„3 G“-Regelung tritt für Indoorbereiche in Kraft

Freitag, 27. August 2021 um 20:02 Uhr

Geimpft, genesen, getestet – das sind die „3 G“! Aufgrund der neuen Corona-Verordnung muss für einen Besuch der Indoorbereiche im Holiday Park ab Sonntag, 29. August, eines dieser drei Kriterien erfüllt sein. Ein Besuch der Outdoorbereiche ist aber weiter ohne Nachweis möglich.

Da die Inzidenz im Landkreis Bad Dürkheim die Inzidenz von 35 überschritten hat, treten ab dem 29. August neue Regelungen für den Freizeitpark-Besuch in Kraft. Dies bedeutet konkret, dass ein Besuch der Indoorbereiche im Holiday Park nur noch mit einem sogenannten „Berechtigungs-Nachweis“ gestattet ist – also einer vollständigen Impfung gegen das Coronavirus, einem Genesenen-Nachweis oder der Vorlage eines aktuellen Corona-Tests.

Die Nachweispflicht umfasst den Indoorbereich „Holiday Indoor“, die Burg Falkenstein, das Casa Palatina, den Maja-Burger sowie die Spielhallen. Die Outdoor-Bereiche des Parks sind mit allen Attraktionen weiterhin frei zugänglich.

Ausgenommen von der am Sonntag in Kraft tretenden „3 G“-Regelung sind Kinder bis einschließlich 14 Jahre sowie Schülerinnen und Schüler bis einschließlich 18 Jahre, die am Einlass einen gültigen Schülerausweis vorlegen können.

Der Park selbst wird keine Corona-Tests durchführen. Zur Nutzung des vollen Parkangebots inklusive Indoorbereiche müssen die Besucher sich also vorab selbst um einen aktuellen Corona-Test kümmern.

Neben der „3 G“-Regel gilt weiterhin die Vorbuchungspflicht. Tickets müssen vorab online über den Holiday Park Online-Ticketshop reserviert werden und können nur am festgelegten Besuchstag eingelöst werden.

Achtung: Immer aktuell informieren!

Da sich die Corona-Lage stetig ändert, sind kurzfristige Änderungen der vom Park zu ergreifenden Maßnahmen nicht ausgeschlossen. Alle aktuellen Corona-Maßnahmen können immer auf der Holiday Park Website nachgelesen werden.