Baufortschritte Wickieland und weitere Neuigkeiten

Sonntag, 16. August 2020 um 19:43 Uhr

Auf der Baustelle für das Wickieland geht es auch bei schweißtreibenden Temperaturen weiter schnell voran. Ein Gebäude nach dem anderen entsteht auf dem großflächigen Gelände, und die Schienen des Disk‘O Coasters sind bereits montiert.

Eine grüne, fast 100 Meter lange Schiene schlängelt sich in Wellenform quer über die Baustelle. Auf dieser wird sich ab den kommenden Jahr die kreisförmige, rotierende Scheibe des neuen Disk‘O Coasters hin- und herbewegen, die die Besucher auf eine packende Fahrt durch felsiges Terrain mitnimmt.

An den beiden Enden der Strecke nimmt unterdessen das gewaltige Felsmassiv immer mehr Form an. Rund 15 Meter hoch ragt es in den Himmel. Gleichzeitig arbeitet man weiter an den Dachkonstruktionen der verschiedenen Wikinger-Hütten, die in dem neuen Bereich entstehen.

Weitere Neuigkeiten aus dem Park

Direkt gegenüber der Baustelle, beim Wickie Splash, wurde kürzlich der Eingang verlegt. Statt über den Treppenaufgang betritt man den Wartebereich nun über den ehemaligen Anstellbereich der Teufelsfässer, der zuletzt für das Halloween-Maze „Death Cove“ genutzt wurde. Auf diese Weise soll verhindert werden, dass die durch die Abstandsregelungen entstehenden langen Schlangen nicht mehr direkt durch das Wikingerdorf verlaufen und das Abstandhalten so erleichtert wird.

Darüber hinaus wurden in verschiedenen Bereichen des Parks die Markierungen auf dem Boden aufgefrischt oder neue Markierungen ergänzt. Im Eingangsbereich ist außerdem ein Fotopunkt vor einer Biene Maja Leinwand entstanden.