Chronik 10er-Jahre


Nach dem Verkauf des Holiday Parks an die Themenparkgruppe Plopsa im Jahr 2010 steht ein großer Umbruch an, im Zuge dessen viele Bereiche des Parks komplett neu gestaltet werden. In jedem Jahr gibt es größere oder kleinere Neuheiten zu entdecken. Darüber hinaus ziehen verschiedene neue Charaktere in den Park ein, wie etwa die Biene Maja, Wickie der Wikinger, Tabaluga oder Heidi. Gleichzeitig müssen einige ältere Attraktionen weichen.

Die TV-Stars ganz nah: Im Holiday Park sind unter anderem Heidi, Tabaluga und die Biene Maja anzutreffen.

Zeitleiste

2010
  • Der Themenbereich Hollys Cartoon Town wird mitsamt der Familienachterbahn Hollys Wilde Autofahrt eröffnet.
  • Am 03. November wird der Verkauf des Parks an die belgische Themenparkgruppe „Plopsa“ bekanntgegeben.
  • Nach der Saison 2010 werden die Tour des Fleurs und der Bereich „Schneedorf“ mitsamt der Kinder-Eisenbahn „Gletscher-Express“ abgerissen.
2011
2012
  • Es entsteht ein völlig neuer Eingang in direkter Anbindung an den Besucherparkplatz, außerdem eine Mainstreet, die direkt auf den Platz der Fontänen mit kunterbunter Häuserzeile führt.
  • Weiteres Highlight der Saison 2012 ist die Eröffnung des Themenbereichs „Majaland“ mit einigen neuen Attraktionen.
  • Balloon Race wechselt seinen Standort und ist von nun an auf dem Bounty Tower Platz zu finden.
2013
  • Das Majaland wird um das Restaurant „Maja-Burger“ und einen Kinderspielplatz erweitert.
  • Die Promenade am Donnerfluss wird neu angelegt.
  • Der Superwirbel dreht seine letzten Runden im Holiday Park.
2014
  • Der Holiday Park eröffnet die Katapultstart-Achterbahn Sky Scream, die in einen gruseligen Themenbereich rund um Zombies und andere schauige Gestalten eingebettet ist.
  • Das ehemalige Fischerdorf wird zum Wikingerdorf umgestaltet.
  • Bei den Spinning Barrels kommt es zu einem tragischen Unfall, bei dem ein 11-jähriges Mädchen ums Leben kommt. Es folgt ein jahrelanger Gerichtsprozess, in dem die Schildfrage geklärt werden soll. Die Spinning Barrels werden geschlossen.
  • Nach der Saison 2014 wird der Bounty Tower zum Verkauf angeboten und kurz darauf schließlich verkauft.
2015
  • Neuheit der Saison 2015 ist der Sky Fly, der an der Stelle des wenige Monate zuvor abgerissenen Bounty Towers platziert wird.
  • Im Wartebereich von Sky Scream entsteht ein Horrorlaboratorium.
  • Expedition GeForce erhält das von vielen Fans lange herbeigesehnte Stationsdach.
  • Der Holiday Park veranstaltet zum ersten Mal eine „Nacht der Jahreskarten“.
2016
  • Der mit dem Bau des Sky Fly geschaffene Themenbereich „Airshow ‘71“ wird mit den beiden neuen Fahrgeschäften Wellenflug und Red Baron komplettiert.
  • Holly is back! Nachdem Plopsa den beliebten Papageienjungen kurz nach der Übernahme aus dem Park entfernte, kehrt das grün gefiederte Parkmaskottchen zurück und ist fortan wieder an verschiedenen Stellen im Park anzutreffen.
2017
  • Der Bereich um den Lighthouse Tower wird zum Strand-Themenbereich „The Beach“ umgestaltet. Die zwei neuen Fahrgeschäfte Beach Rescue und Fischerboote werden in Betrieb genommen.
2018
  • Der Holiday Park eröffnet Holiday Indoor, eine 5.000 Quadratmeter große Indoorwelt mit 7 Attraktionen zu den TV-Serien Heidi, Tabaluga und Mia & me. Es gehen drei neue Fahrgeschäfte in Betrieb, darunter eine Familienachterbahn.
2019
  • Am 09. November startet der Holiday Park zum ersten Mal in seiner Geschichte in die Wintersaison. Geöffnet bleibt während der Wintermonate die Indoorhalle „Holiday Indoor“. Auch der Platz der Fontänen bleibt über Winter zugänglich.

Mehr von unserer Chronik