Das war 2020: Rückblick auf ein außergewöhnliches Jahr

Sonntag, 27. Dezember 2020 um 15:46 Uhr

Das Jahr 2020 hat sich bei den allermeisten sicherlich nicht beliebt gemacht. Dennoch wollen wir auch zum Ende dieses Jahres wieder einen Rückblick wagen und das Wichtigste nochmal zusammenfassen. Mit einem Video schließen wir unseren Artikel dann ab.

2020 startet für den Holiday Park eigentlich ziemlich positiv: Die erstmalige Winteröffnung von Holiday Indoor erfreut sich großer Beliebtheit, wie der Park Anfang Januar bekanntgibt. Mehr als 18.000 Besucher alleine in der ersten Hälfte der Wintersaison – damit wurde im Vorfeld nicht gerechnet. Auf der Baustelle rund um Dino Splash geht es gut voran und eine Eröffnung pünktlich zum Saisonstart am 04. April oder sogar zum Season Kick Off am Wochenende davor erscheint machbar.

Mitte März wird der Holiday Park jedoch mitten aus seinen Vorbereitungen für die neue Saison gerissen: Lockdown! Keiner weiß, wie lange die Beschränkungen, die auch eine Schließung von Freizeitparks beinhalten, anhalten werden. Zunächst rechnet der Holiday Park mit einer Verschiebung des Saisonstarts um 2 Wochen. Am Ende werden daraus mehr als 2 Monate!

Der Park macht das Beste daraus und lädt unter dem Motto „Holiday Park #daheim“ zu verschiedenen Mitmach-Aktionen in den eigenen vier Wänden ein. Höhepunkt des Ganzen sind zwei Livestreams aus dem Park mit DJ Olde live vom Platz der Fontänen. Auf dem Parkplatz lockt ein Autokino eines externen Betreibers zahlreiche Zuschauer zum coronakonformen Kinoerlebnis an.

Anfang Juni ist es soweit: Die Behörden haben grünes Licht gegeben für eine Wiedereröffnung des Parks, und nach einem „Test-Tag“ geht es am 10. Juni ganz offiziell los mit der Sommersaison 2020. Die Besucher erleben den Donnerfluss neu als „Dino Splash“ mit furchterregenden, gigantischen Dinosauriern. Zahlreiche Hygienevorschriften und Beschränkungen bleiben während der gesamten Sommersaison bestehen.

2020 ist eine Saison ohne Shows und Events. Um seinen Fans dennoch etwas Besonderes bieten zu können, wird „The Walk of Death“ auf die Beine gestellt. Das coronakonforme Horror-Maze lehrt den Besuchern an zwei Tagen im Oktober das Gruseln und kann wenigstens für ein bisschen Halloween-Feeling sorgen.

Ende Oktober der nächste Rückschlag: Lockdown light! Da dieser genau einen Tag nach dem Ende der Sommersaison in Kraft tritt, kann der Holiday Park seine Sommersaison noch planmäßig beenden. Ein Start in die Wintersaison, bei der neben Holiday Indoor erstmalig auch das Majaland geöffnet worden wäre, kann jedoch nicht stattfinden.

Mitte Dezember wird der Lockdown weiter verschärft, wodurch eine Wiedereröffnung des Parks in noch weitere Ferne rückt. Auch zum aktuellen Zeitpunkt ist noch nicht absehbar, wann der Holiday Park wieder Besucher empfangen darf. Wenn es soweit ist, werden wir euch aber auf jeden Fall darüber informieren.

Rückblick im Video: Das war 2020 im Holiday Park!

Neben vielen Fotos haben wir auch das eine oder andere Video in der vergangenen Saison aufgenommen. Fast schon traditionell präsentieren wir deshalb zum Jahresende einen kurzen Rückblick in Bewegtbildern, der die vergangenen Monate Revue passieren lässt.


Hier klicken oder tippen, um das Video direkt auf YouTube zu sehen!

Wir wünschen euch einen guten Start ins neue Jahr und hoffen, dass uns 2021 endlich ein Stück der heiß ersehnten Normalität zurückbringt.