Expedition GeForce


Wer den ultimativen Thrill sucht, der kommt an Expedition GeForce wohl nicht vorbei. Der Megacoaster glänzt mit abenteuerlichen Werten: 82° Gefälle bei einer 74°-Drehung aus einer Fahrthöhe von 53 Metern – Das alleine bietet schon der spektakuläre First Drop des Megacoasters!

unter 1,40 m
ab 1,40 m

Während der Fahrt wirken Kräfte von bis zu 4,5 G auf die Mitfahrer. Ein unbeschreibliches Gefühl von Schwerelosigkeit entsteht bei den insgesamt 7 Airtime-Elementen, bevor der Wagen zum Schluss wieder in den Stationsbereich einfährt.

Ungebremst steht Expedition GeForce an der Spitze der europäischen Achterbahnen, bereits fünfmal konnte die Achterbahn den Titel „Beste Achterbahn der Welt“ für sich beanspruchen.

Allgemeine Informationen

Typ Stahlachterbahn
Themenbereich Base Camp
Fahrtdauer ca. 2 Minuten
Eröffnung 18.06.2001
Höhe 62 m (Fahrthöhe 53 m)
Geschwindigkeit bis zu 120 km/h
Streckenlänge 1.220 m
Hersteller Intamin
Konstrukteur Werner Stengel
First Drop Gefälle 82°, Drehung 74°
Lifthill Stahlseilzug
max. G-Kräfte 4,5
Zug 28 Sitzplätze (7 Wagen à 4 Personen)
theoretische Kapazität 1.300 Personen pro Stunde
Bremssystem Magnet-Wirbelstrom-Bremsen
Gewicht knapp 3000 t

Wissenswertes

  • Unglaubliche Zahlen beim Bau des Megaprojekts: Mehr als 10.000 Seiten an statischen und dynamischen Berechnungen lagen dem TÜV vor, 37 Baufirmen waren beteiligt, zeitweise waren mehr als 120 Menschen auf der Baustelle beschäftigt.
  • 275 Stufen müssen auf dem Lifthill erklommen werden, um an die höchste Stelle der Achterbahn zu gelangen.
  • 2002 absolviert der US-Amerikaner Richard Rodriguez auf Expedition GeForce einen Coaster-Marathon mit über 22.000 Fahrten zwischen dem 23. Mai und dem 03. September. Da die Fahrten nur tagsüber, also mit Unterbrechung, stattfinden können, bekommt er dafür allerdings keinen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde. Weiter geht es bereits 2003: Diesmal fährt der Amerikaner tagsüber Expedition GeForce und in der Nacht auf dem Superwirbel, insgesamt 49 Tage und Nächte. 192 Stunden davon werden anerkannt. Das reicht, um sich den Eintrag ins Guinness-Buch schließlich doch noch zu sichern.
  • Die Debatte um ein Stationsdach wurde jahrelang immer wieder unter GeForce-Fans aufgegriffen. 2015 kam die Plopsa-Geschäftsführung dem Wunsch etlicher Fans schließlich nach und baute das gewünschte Dach für die Station der Riesenachterbahn.
  • Die Holiday Park Homepage kann auch unter www.expeditiongeforce.de aufgerufen werden.
  • Mit der GeForce Miles Club App kannst du zum Meilenkönig werden, indem du bei jeder Fahrt den QR-Code im Eingangsbereich von Expedition GeForce scannst. Mehr Infos dazu gibt es hier.
  • Expedition GeForce wurde bereits 5-mal zur besten Achterbahn der Welt gekürt (Best Roller Coaster Poll, 2002 – 2005 und 2012) und erhielt bereits 15-mal den Titel „Beste Achterbahn Europas“ (Amusement Today, 2002 – 2016). Daneben wurden von Fachjurys viele weitere Preise an den Haßlocher Megacoaster vergeben.

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
abgegebene Bewertungen: 5 | durchschnittliche Bewertung: 5,00 von 5
Loading...