Leichter Preisanstieg zur Sommersaison 2022

Samstag, 13. November 2021 um 09:28 Uhr

Zur Sommersaison 2022 nimmt der Holiday Park einige kleinere Preiserhöhungen vor. So steigt beispielsweise der Eintrittspreis für Tagesbesucher nun erstmals über die 40-Euro-Marke. Ebenfalls erhöht sich ab sofort der Preis für das Parkticket um 1 Euro auf nunmehr 8 Euro.

Wie in fast jedem Jahr bleiben die Besucher auch 2022 nicht von einer Preiserhöhung verschont. Nachdem der Holiday Park Anfang des Jahres den Eintrittspreis für Personen ab 1,40 Meter Körpergröße zunächst auf 38,50 Euro erhöhte und im August dann nochmals auf 39,95 Euro, steigt dieser nun abermals geringfügig an. Künftig kostet der Tageseintritt für diese Besuchergruppe 40,50 Euro.

Dementsprechend wurden auch die Preise für weitere Personengruppen angehoben. Besucher zwischen 1,00 Meter und 1,39 Meter Körpergröße zahlen fortan 35,50 Euro statt 34,95 Euro. Der gleiche neue Eintrittspreis gilt für Personen mit Behinderung.

Kinder zwischen 85 Zentimetern und 99 Zentimetern Körpergröße zahlen nach aktuellem Stand (13.11.2021) weiterhin 15,50 €, ebenso Senioren ab einem Alter von 70 Jahren. Hier hat sich bisher nichts am Eintrittspreis geändert. Umsonst kommen weiterhin Kleinkinder unter 85 Zentimetern Körpergröße in den Park.

Der Nachmittagspreis wird um 55 Cent auf 30,50 € angehoben.

Ebenfalls von der Preiserhöhung betroffen ist die beliebte Holiday Park Jahreskarte. Diese kostet nun nicht mehr 64,99 Euro, sondern 69,99 Euro pro Jahr. Für die Verlängerung der Karte zahlt man 59,99 Euro. Die Junior-Jahreskarte gibt es jetzt für 34,99 Euro.

Parkplatz-Benutzung wird teurer: Künftig 8 Euro fällig

Um einen ganzen Euro teurer wird ab sofort des Parken auf dem Besucherparkplatz des Holiday Parks.

Hierfür müssen die Gäste künftig statt 7,00 Euro ganze 8,00 Euro investieren. Damit ist das Parken auf dem Parkplatz des Holiday Parks nun teurer als bei jedem anderen deutschen Freizeitpark, wie das bekannte Freizeitpark-Magazin Parkerlebnis.de berichtet.

Die neue Parkgebühr gilt übrigens bereits für die Wintersaison 2021/2022, welche heute beginnt. Vor 2 Jahren war das Parken im Winter noch kostenlos. Jedoch mussten die Besucher damals auf dem Verwaltungsparkplatz parken. In diesem Winter hingegen sind der normale Eingangsbereich und der Besucherparkplatz geöffnet.