Sky Fly: Starterlaubnis erteilt

Donnerstag, 02. Juli 2015 um 15:55 Uhr

Nach nur eineinhalb Wochen Aufbauzeit erhielt nun die neue Attraktion des Holiday Parks, „Sky Fly“, ihre Starterlaubnis. „Sky Fly“ steht für interaktiven Fahrspaß – von gemütlichen Rundflügen bis zu waghalsigen Überschlägen. Zwei Millionen Euro investierte der Freizeitpark in der Pfalz in seine Neuheit, die rund um das Thema „Fliegen“ gestaltet wurde.

Riesenspaß für angehende Piloten: Die neue Attraktion des Holiday Parks begeistert Gäste ab 1,25 m Größe. (Foto: Holiday Park)

Die ersten Gäste des „Sky Fly“ ließen es sich nicht nehmen, insbesondere die Überschlagsfunktion ausführlich zu testen: Denn die zwölf Gondeln erlauben es jedem Hobbypiloten individuell mithilfe zweier Steuerhebel zu entscheiden, ob er einen ruhigen Gleitflug oder aufregende Überkopf-Rollen erleben möchte. Damit ist die Neuheit perfekt auf die verschiedenen Besucher des Holiday Parks zugeschnitten.

Dass die Attraktion so schnell und für die Parkbesucher reibungslos an den Start gehen konnte, liegt an ihrer Fertigung: Denn Hersteller Gerstlauer Amusement Rides konstruierte und testete „Sky Fly“ komplett auf seinem Firmengelände bevor der Ride abgebaut und im Holiday Park wieder aufgestellt wurde.

Mit dem Flugkarussell erhält einer der zentralen Knotenpunkte des Parks zwischen Wikingerdorf und Katapultachterbahn „Sky Scream“ ein neues Gesicht. Während schon die Attraktion selbst mit den flugzeugförmigen Gondeln und einer riesigen Satellitenschüssel als Gegengewicht zu den Gondeln das Thema „Fliegen“ aufgreift, wird in der kommenden Saison der umgebende Themenbereich ganz im Look eines Flugplatzes gestaltet.

Auch Parkmanager Bernd Beitz ließ sich die erste Runde auf der neuen Attraktion nicht entgehen: „Wenn ich die Reaktionen der ersten Fahrgäste sehe, haben wir mit unserer Neuheit genau den Geschmack der Besucher getroffen. Uns ist es wichtig, mit unseren Investitionen wechselnd den Thrillfans und den Freunden eher gemütlicher Rundfahrten entgegen zu kommen. Mit ‚Sky Fly‘ ist uns beides gleichzeitig gelungen.“