European Star Awards 2015

Mittwoch, 07. Oktober 2015 um 13:57 Uhr

Investitionen in Fahrspaß tragen immer auch ein Risiko: Treffen sie den Zeitgeist? Können sie die Gunst der Besucher gewinnen? Mit seinen beiden Neuheiten „Sky Fly“ (2015) und „Sky Scream“ (2014) ist dem Holiday Park beides gelungen – nun konnten die beiden Attraktionen auch die Fachwelt überzeugen. Bei den European Star Awards erreichten die Adrenalingiganten beide Rang 3 unter den europäischen Mitbewerbern. Auch der belgische Schwesterpark Plopsaland De Panne konnte sich über eine gute Platzierung in der Kategorie „Europe’s Best Family Parks“ freuen.

Sky Fly und Sky Scream schafften es in ihrer Kategorie jeweils auf Platz 3 der Rangliste.

Die Fachjury des renommierten Awards wählte „Sky Fly“, erst im Sommer dieses Jahres mit einem Investitionsvolumen von 2 Millionen Euro eröffnet, in der Kategorie „Europe’s Best New Attractions 2015“ auf den dritten Platz. Das Flugkarussell aus dem Hause Gerstlauer begeistert insbesondere durch seine Interaktivität und seine Gestaltung: Rund um einen nostalgischen Flugplatz thematisiert, können die Fahrgäste selbst zum Piloten werden. Denn jede Gondel lässt sich separat steuern, entweder in zahllose Überschlagsmanöver oder in einen gemütlichen Rundflug.

Der Katapultcoaster „Sky Scream“ sahnt schon zum zweiten Mal bei der Verleihung ab, die im Rahmen der Fachmesse EAS im schwedischen Göteborg über die Bühne ging. 2014 und nun auch 2015 erreichte Europas erster Coaster mit Dreifach-Katapultstart jeweils Bronze in der Kategorie „Best Steel Coasters 2015“. Plopsa investierte 8 Millionen Euro in den umgebenden Themenbereich und in die Achterbahn. Die intensive Fahrstrecke von „Sky Scream“, unter anderem mit Rückwärts-Launch und einer Heartline Roll im Zeitlupentempo, erhielt in diesem Jahr ihr adrenalinreiches Gegenstück in Form eines als schauerliches Horrorlabor gestalteten Wartebereichs.

Auch Plopsaland De Panne, Hauptpark der belgischen Themenparkgruppe Plopsa, wurde im Rahmen der EAS ausgezeichnet: Mit seinem umfangreichen Attraktionsangebot und seine Familienfreundlichkeit erreichte das Plopsaland einen sehr guten zweiten Platz in der Kategorie „Europe’s Best Family Parks“.

Die Zeitschrift „Kirmes & Park Revue“ verlieh bereits zum dritten Mal in Folge den renommierten „European Star Award“. Grundlage ist die Entscheidung einer 33-köpfigen unabhängigen Jury. Der Award soll außergewöhnliche Leistungen in der Freizeitparkbranche in den Fokus stellen.

Steve Van den Kerkhof, Geschäftsführer der Themenparkgruppe Plopsa, nahm die Preise am gestrigen Abend entgegen. „Von unseren Gästen haben wir für beide Neuheiten sehr viel positives Feedback erhalten. Dass die Fachleute ‚Sky Scream‘ und ‚Sky Fly‘ ebenfalls sehr gut einstufen, ist eine schöne Bestätigung“, so der Geschäftsführer. „Wir werden auch weiterhin kräftig in den Standort Haßloch investieren, um unseren Gästen kontinuierlich attraktive Neuheiten mit hohem Spaßfaktor zu bieten.“