09.05.2014 » Eine strahlende Siegerin

Freitag, 09. Mai 2014 um 15:11 Uhr

Nach 4 Tagen Dauerfahren hat „Don’t stop the Action“, das Experiment der Pro7-Sendung „Galileo“, ein Ende gefunden – und eine Siegerin! Mit 27 Stunden und 48 Minuten Fahrzeit hat Sarah-Louise Hetzel die meiste Zeit in den Attraktionen des Holiday Parks verbracht und ist nun strahlende Siegerin des Freizeitpark-Experiments.

Auf dem 2. Platz liegt Alexander Bratntner, gefolgt von Natalia Osada. Abgeschlagen liegt Harro, das aber auch auf Raten der Ärzte und gesundheitlicher Gründe.

4 Tage Action!

Sonntags ging es los für die 4 Kandidaten. An diesem Tag ist der Park noch geöffnet. Am darauffolgenden Tag ist der Park geschlossen und die Galileo-Folge wird vom Holiday Park aus live geschaltet.

In den kommenden 2 Tagen wird den Kandidaten einiges abverlangt und vor allem Harro stößt weit an seine Grenzen, bevor er dann Dienstags schließlich aufgeben muss. Die anderen 3 machen weiter und schließlich ist auch Natalia Osada am Ende ihrer Kräfte.

Übrig bleiben Alex und Sarah-Louise. Auf ärztliches Raten wird am Mittwoch das Experiment schließlich abgebrochen und Sarah-Louise gewinnt den Thrill-Marathon im Holiday Park.

Herzlichen Glückwunsch an Sarah-Louise und Respekt an alle 4 Kandidaten, die sich für das Experiment „geopfert“ haben.

Die Folgen von „Don’t stop the Action“ in der Pro7-Mediathek

Bilder

Hier noch einige Bilder zum Experiment, die der Holiday Park auf Facebook veröffentlicht hat.