Spinning Barrels


Die Spinning Barrels wurden im Jahr 2000 im Holiday Park eröffnet und nach einem tragischen Unfall im Jahr 2014 geschlossen.

Bei dem Fahrgeschäft handelte es sich um einen Breakdance des Herstellers Huss. Es besteht aus einer Drehscheibe, auf der sich in gleichmäßigem Abstand 3 Gondelkreuze befinden. An den Gondelkreuzen sind jeweils 4 Gondeln befestigt. Bei der Fahrt rotieren die Gondelkreuze um die Mittelachse, gleichzeitig drehen sich die Gondeln um die eigene Achse. Dabei entstehen schwindelerregende Fahrfiguren.

Am 15. August 2014 kam es auf den Spinning Barrels zu einem tragischen Unfall, bei dem ein 11-jähriges Mädchen ums Leben kam. Daraufhin wurde die Attraktion geschlossen.

Allgemeine Informationen

Typ Rundfahrgeschäft
Themenbereich Wikingerdorf
Fahrtdauer ca. 2 Minuten
Eröffnung 2000
Schließung 2014
Modell ASR Breakdance

Wissenswertes

  • In dem Kuppelzelt der Spinnng Barrels befand sich früher ein 180°-Kino.
  • Das Fahrgeschäft wurde im Bereich des heutigen Base Camps ohne Überdachung in Betrieb genommen. Es zog später ins Fischerdorf um, also das heutige Wikingerdorf.