Das waren die Summernights 2017

Sonntag, 13. August 2017 um 18:16 Uhr

Lange Öffnungszeiten und ein unterhaltsames Sonderprogramm machen die Summernights immer wieder zum Besuchermagneten. Jedes Jahr auf’s Neue sind die langen Abende das Event-Highlight des Sommers und überraschen Jung und Alt mit immer neuen Themen und Konzepten.

Erstmals konnte der neue Themenbereich „The Beach“ bei Dunkelheit erlebt werden.

In diesem Jahr standen die Summernights im Zeichen von drei neuen Mottos: Party, Magie und „Ramba Zamba“. Einiges verbindet jedoch alle Summernights: Die Besucher können die besondere Atmosphäre des beleuchteten Parks am Abend genießen und ihre Lieblingsattraktionen bis in die Nacht hinein nutzen. Auch wenn die Summernights dieses Jahr sehr früh waren und es deshalb vor allem in den ersten Wochen erst spät dunkel wurde, konnte dank Öffnungszeiten bis 23:00 Uhr dennoch das besondere Ambiente erlebt werden.

Partyspaß zum Auftakt der Summernights

Los ging es am 08. Juli mit den „Party Summernights“. In der Beach Bar am Holiday Park See legte DJ Timmy Snyder auf, der den Parkbesuchern sonst aus der Wasserski-Show bekannt sein dürfte. Sein „Kollege“ DJ Houseman sorgte zeitgleich am Platz der Fontänen für die richtige Stimmung.

Eben dort, am Platz der Fontänen, hatte ab 21:00 Uhr die Band „Crossfire“ ihren Auftritt, die zum anschließenden Feuerwerk um kurz vor halb elf überleitete. Wer wollte, konnte nach dem Feuerwerk noch zu einer kurzen „After-Show-Party“ bleiben, die ebenfalls von Crossfire begleitet wurde.

Magische Momente bei den Magic Summernights

Zaubertricks, Feuer, ausgefallene Shows: Bei den Magic Summernights wurde es magisch im Holiday Park. Der Zauberkünstler Felix van Mel und seine Assistentin Mel Aerial verstanden es, das Publikum hinters Licht zu führen und große wie kleine Zuschauer ins Staunen zu versetzen.

Neben der Kinder-Zaubershow „Simsalabim“ mit Tischzauberei im wahrsten Sinne des Wortes gab es zu später Stunde auch eine große Illusionsshow zu sehen, bei der Felix und Mel ihre spektakulärsten Zaubertricks zum Besten gaben, gepaart mit interaktiver Zuschauereinbindung.

„Ramba Zamba“ – Die Narren sind los!

Richtig närrisch wurde es im Holiday Park am 05. August bei der „Ramba Zamba Summernight“. Guggenmusik hallte am frühen Abend zuerst über den Platz der Fontänen. Anschließend zog um 20:00 Uhr die „Ramba Zamba Parade“ durch den Park. Die Musiker waren dabei begleitet von verschiedenen kostümierten Karnevalsgruppen.

Beginn der Abend-Events bereits am 01. Juli

Wer im Besitz einer Jahreskarte, Plopsa Card oder Bürgerkarte ist, konnte bereits eine Woche vor der ersten Summernight an der „Nacht der Jahreskarten“ teilnehmen. Das Exklusiv-Event lud mit einem abwechslungsreichen Programm zum abendlichen Parkbesuch ein. Auch in diesem Jahr waren trotz verregnetem Wetter zahlreiche Karteninhaber dabei.

In der nachfolgenden Galerie sind Bilder von der Nacht der Jahreskarten (Bild 1 bis 4) und hauptsächlich natürlich von den drei Summernights-Events zu sehen. Macht doch auch bei der Summernights-Umfrage mit und teilt uns mit, welches der drei Themenevents euch am besten gefallen hat. Wir sind gespannt auf das Ergebnis.

Umfrage

Welche Summernights haben dir am besten gefallen?

Loading ... Loading ...