Tour des Fleurs


Die Monorail „Tour des Fleurs“ lud die Gäste des Holiday Parks fast 40 Jahre lang zu einer entspannenden Fahrt mit Ausblick über die Parklandschaft ein.

Ursprünglich wurde die Bahn im Jahr 1973 unter dem Namen „Holiday Transit“ eröffnet. Später wurde die Attraktion umgestaltet und trug seit 1991 den Titel „Tour des Fleurs“. Die Strecke der Einschienenbahn führte die Besucher an farbenfrohen Blumenskulpturen vorbei und durch Kuppelzelte hindurch, in denen bewegliche Blumenfiguren die Natur „zum Leben erweckten“ und sich in skurrilen Szenerien präsentierten.

Die Tour des Fleurs wurde nach der Saison 2010 abgerissen.

Allgemeine Informationen

Typ Einschienenbahn
Themenbereich Blumenpark
Fahrtdauer ca. 5 Minuten
Eröffnung 1973 (Umgestaltung: 1991)
Schließung 2010
Hersteller Mack Rides
Streckenlänge 1.200 m

Wissenswertes

  • Die Tour des Fleurs legte jährlich eine Strecke von fast 200.000 Kilometern zurück.
  • Eine Gondel der Attraktion ist auch heute noch im Holiday Park Museum zu sehen.